Die Jahre 1917 - 1920

17. September 1917:

Gründung der Firma Zünder- und Apparatebau Gesellschaft mbH Nürnberg
durch die Friedrich Krupp AG, Essen und den Geheimrat Dr.-Ing. h.c. Friedrich (Fritz) Neumeyer. Standort ist die Lobsingerstr. 8 im Stadtteil St. Johannis.
Herstellung von Zündern für die Kriegsmaschinerie. Ca. 1800 Mitarbeiter
Nach Kriegsende 1918 keine Arbeit mehr -> 1600 Mitarbeiter werden gekündigt

1919:

Herstellung von Schrauben und Muttern. Beliefert wurden u.a. BBC, Wanderer, Triumph und Siemens
Dr.-Ing. h.c. Friedrich Neumeyer wird Alleininhaber der Firma
Änderung des Firmennamens in Zündapp Gesellschaft für den Bau von Spezialmaschinen mbH Nürnberg

August 1920:

Produktion von Schreibmaschinen und Lichtmaschinen